Logistik der Zukunft

Moderne IT-Lösungen sind vonnöten und helfen, um eine notwendige Flexibilität und Dynamik von logistischen Prozessen zu realisieren. Hoch qualifizierte Fachkräfte tragen dazu bei, dass alles reibungslos funktioniert.

LosistikInderRegionWichtigkeit

Mitteldeutschland verfügt über große Potenziale

Gerade Bereiche in Mitteldeutschland verfügen heute in Flexibilität und Dynamik über große Potenziale. Hier werden Prozesse gesteuert und optimiert. Die zahlreichen Schnittstellen zwischen der Logistikwirtschaft und der ITK-Branche beinhalten in der Metropolregion Mitteldeutschlands beste Vorrausetzungen. Eine perfekte Wissenschaft verbunden mit ihren innovativen Dienstleistern bieten dem Kunden eine leistungsfähige und technologieorientierte Logistik an.

Hochmoderne Technologien kommen zum Einsatz

Die Forschungseinrichtungen und Unternehmen der Region präsentieren ein breites Angebot an hochmodernen Technologien wie passende Software Lösungen, eine ausgereifte Automatisierungstechnik, Radio Frequency Identificationen = eine moderne Technologie, um ein automatisches und berührungsloses Identifizieren von Sender-Empfänger-Systemen zu gewährleisten – Objekte und Lebewesen können so, durch Radiowellen, lokalisiert werden.

Die richtige Softwarelösung trägt zu einer guten Logistik bei

Barcode-Lösungen, das heißt, eine dazugehörige Softwarelösung zur mobilen Datenerfassung rundet eine gute Logistik zur Kundenzufriedenheit ab. Fachspezifische Verkehrstelematik-Anwendungen stehen ebenfalls für die mitteldeutschländische Logistikbranche bereit. Die Magdeburger Universität hat zusammen mit dem Fraunhofer Institut eine zukunftsorientierte RFID im Bereich Logistikforschung entwickelt.

Fachkräftenachwuchs ist in der Logistikbranche erwünscht

Für den zukünftigen akademischen Fachkräftenachwuchs dieser Branche steht eine Reihe an Ausbildungsangeboten in der Logistikbranche zur Verfügung. Die regionalen Universitäten sowie Hochschulen halten ein breites Ausbildungsprogramm für Interessierte bereit.

Welche Universitäten bieten welchen Lehrgang an?

Beispielsweise die Otto-von-Guericke Universität in Magdeburg bietet den Azubis und Menschen, die sich für eine diesbezügliche Weiterbildung in Deutschland interessieren, einen interdisziplinären Wirtschaftsingenieurwesen-Logistik-Studiengang an. Das Ausbildungsangebot für einen Masterstudiengang in Logistik hält die TU Dresden und die Dresden International University bereit. Weitere praxisorientierte Ausbildungslehrgänge gibt es an der Fachhochschule in Erfurt und an der Berufsakademie Thüringen, die sich in Eisenach befindet.

Welche Regionen stehen ganz oben in der Logistikbranche?

Es sind die Regionen Mitte Deutschland, Rhein-Main, Niederrhein und Berlin mit Hamburg. Weiter das östliche Ruhrgebiet in Deutschland haben nach Expertenaussagen im Bereich Logistik in den nächsten Jahren die besten Entwicklungschancen. Das ergibt eine neue Logistikstudie, die bei EXPO REAL, an der Fachmesse in München vorgestellt wurde.

Ein innovatives Netzwerk in Logistik in Mitteldeutschland entsteht

Mit der Gründung vom Netzwerk Logistik Mitteldeutschland sind die Kräfte in diesem Bereich gebündelt worden und die vorhandenen Ressourcen können effektiv genutzt werden. Die entstandenen sehr modernen arbeitsteiligen Industrie- und Dienstleistungsgesellschaften bilden für den Dienstleistungsverkehr – und Güterverkehr wichtige Voraussetzungen für verschiedene Beschäftigungsmöglichkeiten und den Wohlstand dort.

Mitteldeutschland gehört zu den Wachstumsbranchen unserer Volkswirtschaft

Der internationale und der nationale Güterverkehr in dieser Region hat ein funktionierendes Logistiknetz in puncto Wachstumsbranchen unserer Volkswirtschaft. Der Bereich Mitteldeutschland gewinnt gerade durch die Ansiedlung am Flughafendrehkreuz Halle-Leipzig von DHL, wachsende Bedeutung.
Es handelt sich hierbei um ein gut funktionierendes Logistiknetzwerk, das die Attraktivität des Standorts in Mitteldeutschland erhöht und dies nicht zuletzt auch für die ausländischen Investoren. Neue Arbeitsplätze in Handel und Gewerbe werden geschaffen.

Der größte und dynamischste Arbeitsmarkt in Deutschland

Der Logistiksektor in Mitteldeutschland beschäftigt mittlerweile mehr als 2,6 Millionen Arbeitnehmer. Diese sind tätig in einem der größten und dynamischsten Arbeitsmärkte in Deutschland mit weiterem großen Entwicklungspotenzial. Immerhin an dritter Stelle aller großen europäischen Wirtschaftsbranchen steht Mitteldeutschland mit einem geschätzten Umsatz von fast 900 Milliarden Euro.

Mitteldeutschland verfügt über eine große Exportkraft

Der Güteraustausch in der Region Mitteldeutschland mit seiner enormen Bedeutung ist in der großen Exportkraft dieser innovativen deutschen Wirtschaft begründet. Das deutsche Bruttoinlandsprodukt steigt stetig weiter an. Qualität ist ein wichtiger Bestandteil von erfolgreichen Unternehmen. Hier stellt ein hoch motiviertes Personal sich den täglichen Herausforderungen und optimiert die Leistungen im Sinne der Kunden.